danilingua life und Einblicke-TV unterwegs zum Gespräch mit Menschen

31.12.2014

Was ist der 31.12. eines Jahres für ein Tag für die Menschen. Warum sind sie gerade zu jener Zeit an jenem Ort. Wir sind losgefahren und haben an einer Autobahnraststätte auf der A3 gefragt.

Dabei haben wir interessante Menschen getroffen. Nicht alle wollten vor die Kamera, einige haben sich aber gefreut und bereitwillig mit uns gesprochen. Viel Spaß beim Anschauen.

danilingua life und Einblicke-TV in Zusammenarbeit mit https://www.youtube.com/user/artofphase

 

26.12.2014

Tag zwei nach Besinnlichkeit (warum muss das eigentlich mit so viel Essen verbunden sein… ).
Lange stillsitzen ist nicht mein Ding, daher geht es jetzt mit der Kamera unter die Leute, und wir hören uns mal ein paar Meinungen zu den aktuellen Geschehnissen an. Das Wetter spielt mit, also, los geht’s. (Und gut für die Verbrennung ist es obendrein).

Wir waren in der Hanauer Innenstadt und im wunderschönen Park des Schloss Philippsruhe und sind auf einige Menschen gestoßen, die sich bereitwillig vor dem Mikro und der Kamera geäußert haben. Vielen Dank dafür!

Die fertigen Clips werden entsprechend in den relevanten Kanälen gepostet.

Kooperation mit http://www.zone1.at/

danilingua life lässt Doku entstehen

danilingua life ist die Plattform, auf der Unternehmen, Freiberuflern, Künstlern, Models etc. die Chance zur Präsentation ihrer Leistungen geboten wird.

Dies kann z. B. im Rahmen von Interviews stattfinden.

Je nach Anforderung stehen hierfür ein professionell ausgestattetes Studio mit entsprechendem Equipment und Raumangebot oder ein unabhängig arbeitendes, kleineres Filmteam zur Verfügung.

 

Während im Hintergrund bereits die Vorbereitungen für die nächsten Interviews laufen, wurde parallel dazu die Idee für eine kleine Dokuserie geboren.

Mein „Protagonist“ hat zugesagt, mit mir eine durch Erlebnisse in den  letzten Wochen und Monaten inspirierte Serie zu drehen.

Der beteiligte Kameramann steht für eigenwillige Umsetzung und Schnitttechnik. Gedreht wird an Schauplätzen im Freien, im Studio und weiteren, sich im Projektverlauf ergebenden Orten.

Noch steht der exakte Titel nicht fest, das Thema dafür umso mehr. Was an dieser Stelle allerdings schon verraten werden kann ist, dass es sich um ein sehr aktuelle und sozialkritische Thematik handelt, die von einer sachlich, faktischen Seite beleuchtet werden wird.

Weitere, ebenfalls mit diesem Gebiet in Berührung kommende Mitwirkende, sind angedacht.

Also, alles in allem ein spannendes Projekt, auf das wir uns wahnsinnig freuen. Natürlich werden wir Sie über diesen Blog auf dem Laufenden halten …

 

11.12.2014

Das Thema hat sich eingegraben. Was dazu führt, dass wir uns in eigentlich immerwährenden Brainstorming-Sessions Überschriften und Titel der Doku zuwerfen. Dabei entstehen die besten Ideen doch oft beim Drehen selbst.
Vielleicht geben wir auch verschiedene Optionen zur Abstimmung frei. Jetzt stehen erst einmal Treffen zur Überlegung und Bestimmung der unterschiedlichen Locations an. Am Wochenende geht’s los.